Corti
Corti
«Die Vielseitigkeit, die meine Arbeit bei ABSON verlangt, erfüllt mich täglich mit Freude.» Sabine Kägi
Sekretariat
Sabine Kägi

Wo wurde Asbest verwendet?

Asbest wurde ab 1950 bis 1990 in über 3500 Produkten oder Anwendungen eingesetzt, z.B. als Wärme-, Brand- und Schallschutz, als Spritzasbest sowie für Platten, Dichtungen, Pappen und Schnüre. Weiterhin wurde Asbest zur Armierung von Materialien, zur Verbesserung von Bruch- und Biegeverhalten oder zur Erhöhung der Elastizität und/oder Viskosität verwendet.

Die asbesthaltigen Produkte werden grundsätzlich in zwei Kategorien eingeteilt:


Fest gebundener Asbest
Die Produkte zeichnen sich durch einen geringen Asbestanteil (unter 15 Gewichtsprozent) und einen hohen Bindemittelanteil aus. Beispiele für diese Gruppe sind alle zementgebundenen Asbestprodukte wie
• Welldachplatten
• Fassadenverkleidungen
• Abflussrohre und Lüftungskamine
• Fensterbänke und Blumenkästen
• PVC-Fußbodenfliesen

Schwach gebundener Asbest
Die Produkte zeichnen sich durch einen hohen Asbestanteil (mehr als 60 Gewichtsprozente) aus. Einsatz fanden schwachgebundene Asbestprodukte vor allem im Brandschutz, z.B. als:
• Spritzasbest bei Stahlträgern und Betondecken
• Ummantelungen von Heizleitungen 
• Brandschutzplatten
• Brandschutztüren
• Dichtungsschnüre und Flanschdichtungen
• PVC-Fussbodenbahnen
• Nachtspeicheröfen
• Innenwandverkleidungen und Lüftungsleitungen
• Abdichtungen von Kabel- und Leitungsdurchführungen durch Wände und Decken

Das Erkennen von asbesthaltigen Werkstoffen ist nicht immer einfach. Es erfordert umfangreiches Wissen über Baustoffe sowie ihre Zusammensetzung und den Produktionszeitraum. Es sollte auf jeden Fall eine Fachfirma hinzugezogen werden, da durch unsachgemässen Umgang besonders viele Fasern freigesetzt werden können und anschliessend umfangreiche Schutz- und reinigungsmassnahmen mit entsprechender Kostenfolge notwendig werden. Zweifelsfei nachweisbar ist Asbest erst nach einer mikroskopischen Untersuchung.

Nachfolgend eine Liste, die aufzeigt, wo überall Asbest verwendet wurde und vorhanden sein kann. Diese Aufzählung ist nicht abschliessend und nicht vollständig.
Abdichtungen von Wandöffnungen
Abluftkanäle
Abwasserrohre
Asbestmatten 
Asbestpappen
Asbestschnüre 
Asbestzement-(Well)-Platten
Bitumenbahnen
Bodenbeläge
Brandabschottungen
Brandschutz für Stahlkonstruktionen
Brandschutzanstriche 
Brandschutzklappen
Brandschutztüren
Brandschutzverkleidungen 
Cheminées
Dachschindeln 
Deckenplatten
Dehnfugendichtungen
Elektroherde 
Elektroisolationen
Elektroschaltkästen
Fassadenverkleidungen 
Flachdichtungen 
Fliesenmörtel
Fugendichtungen 
Heizkörperverkleidungen
Hitzeschutzverkleidungen
Isoliermatten 
Isolierungen in Ofenanlagen
Isolierungen von Kühlräumen
Kamintürdichtungen
Kanalisationsrohre 
Kesseltürdichtungen 
Kittmassen
Korrosionsschutzanstriche
Kupplungsbeläge
Nachtspeicheröfen
Pumpendichtungen
Rauchrohrdichtungen 
Rohre 
Rohrschellen
Schalldämmbeschichtungen
Schalldämmplatten 
Schnüre 
Spritzputz
Trägermaterial für Heizwicklungen
Trennwände 
Ummantelungen von Lüftungskanälen